Tel: 0203-2814763

 
Home


Access-Entwickler
Referenzen


Access-Forum
Access-Downloads
Access-Suchmaschine
knowhow.mdb
Artikel
Access-Links
Access-Codebeispiele
Access-FAQ
Verschiedenes
Autoren-Login

 

newsletter
Kontakt
English

 

 

 
  Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
   
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
A03: Verknüpfungsproblem bei Datenbankentwurf (Gelesen: 3279 mal)
MaxP
YaBB Newbies
*
Offline


Ohne Signatur!

Beiträge: 18
A03: Verknüpfungsproblem bei Datenbankentwurf
06.02.2017 um 18:22:10
 
Hallo zusammen,
ich versuche schon seit Tagen, eine neue DB zu erstellen und bin in einer Sackgasse gelangt, da ich folgendes Verknüpfungsproblem habe:

Mit der DB soll eine Nebenkostenabrechnung erstellt werden.
Zuerst müssen über ein Formular Zähler definiert werden und Zählerstände eingegeben werden, so weit so gut. Dieses geschieht alles in einer Tabelle Zählerstände. Die Anzahl und Art der Zähler soll individuell definiert werden können.

Die Verbräuche der einzelnen Zähler (hier 1-8) geschieht in div. Abfragen (z:B. V_SumZ1), indem die Zählernummer über Kriterium gefiltert wird. Da aufgrund eines Zählerwechsels mehrere Datensätze pro Abrechnungsperiode vorkommen können, wird in der Abfrage immer gleich eine Summe gebildet.
Verbräuche, die nicht direkt über einen Zähler ablesbar sind, werden z.B. über Abzug anderer Verbräuche in weiteren Abfragen errechnet (z.B. Gesamtwasser-Frischwasser=Gartenwasser).

Mit Hilfe eines anderen Formulars werden die Kostenart und die Kosten z.B. für Abwasser, Müll, etc. in der Tabelle Kosten erfasst. Die Kostenarten sollen hierbei individuell definiert werden können.

Ferner existiert noch eine Tabelle mit den Verteilerschlüsseln (z.B. nach Verbrauch, nach Wohnfläche oder Anzahl Personen), die den verschiedenen Kostenarten zugeordnet werden müssen.

Ich möchte schließlich in einem Bericht oder Unterbericht als Abrechnung für eine Wohnung x eine Endlostabelle darstellen, die von links nach rechts die Kostenarten, die Gesamtkosten, den Verteilerschlüssel, die Bezugsgrößen zum Verteilerschlüssel (100 % und anteilige Größe) und schließlich den anteiligen Endbetrag aufführt.
Da die relevanten Verbrauchwerte jeweils in einer Abfrage vorkommen, weiß ich nicht, wie ich diese Werte mit den entsprechenden Kostenarten verknüpfen soll.

Ich weiß nicht, ob ich mich verständlich genug ausgedrückt habe. Leider kenne ich mich nicht mit VBA aus! Trotzdem hoffe ich auf Eure Unterstützung.
Danke vorab.

Gruß
Max
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 06.02.2017 um 18:22:31 von MaxP »  
 
IP gespeichert
 
Maggie
Full Member
***
Offline



Beiträge: 199
Geschlecht: female
Re: A03: Verknüpfungsproblem bei Datenbankentwurf
Antwort #1 - 07.02.2017 um 23:01:55
 
Hallo Max,

möglicherweise fiele die Hilfestellung leicheter, wenn du

a) eine Demo-DB und
b) einen Entwurf der gewünschten Ausgabe

hochladen könntest.
Zum Seitenanfang
 

Gruß Maggie
 
IP gespeichert
 
MaxP
YaBB Newbies
*
Offline


Ohne Signatur!

Beiträge: 18
Re: A03: Verknüpfungsproblem bei Datenbankentwurf
Antwort #2 - 09.02.2017 um 12:45:15
 
Hallo Maggie,

ja, macht Sinn!
Im Anhang habe ich die DB (Entwurf) sowie eine Beispiel-PDF der möglichen Ausgabe beigefügt.

Anmerkung:
Das Formular Voreinstellung mit dem Wert Abrechnungsperiode muss geöffnet bleiben.

Danke und viel Spaß dabei!

Gruß
Max

Zum Seitenanfang
 
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Sie müssen sich Einloggen oder Registrieren (265 KB | 7 )
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Sie müssen sich Einloggen oder Registrieren (70 KB | 3 )
 
IP gespeichert
 
Maggie
Full Member
***
Offline



Beiträge: 199
Geschlecht: female
Re: A03: Verknüpfungsproblem bei Datenbankentwurf
Antwort #3 - 10.02.2017 um 00:47:11
 
Hallo Max,

Zitat:
Das Formular Voreinstellung mit dem Wert Abrechnungsperiode muss geöffnet bleiben.

ein Formular mit dem Namen "Voreinstellung" gibt es in deiner Beispiel-DB leider nicht.

Genauere Hinweise zum Nachstellen deines Problems wären also wünschenswert.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 10.02.2017 um 01:07:44 von Maggie »  

Gruß Maggie
 
IP gespeichert
 
MaxP
YaBB Newbies
*
Offline


Ohne Signatur!

Beiträge: 18
Re: A03: Verknüpfungsproblem bei Datenbankentwurf
Antwort #4 - 13.02.2017 um 10:37:28
 
Hallo Maggie,

sorry, das Formular heißt "Abrechnungsperioden".
Das Feld "Abrechnungsperiode" der Tabelle "Voreinstellung"
muß vordefiniert sein.

Gruß
Max
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Maggie
Full Member
***
Offline



Beiträge: 199
Geschlecht: female
Re: A03: Verknüpfungsproblem bei Datenbankentwurf
Antwort #5 - 14.02.2017 um 01:21:54
 
Hallo Max,

diesen Satz solltest du noch einmal genauer erklären:

MaxP schrieb am 06.02.2017 um 18:22:10:
Da die relevanten Verbrauchwerte jeweils in einer Abfrage vorkommen, weiß ich nicht, wie ich diese Werte mit den entsprechenden Kostenarten verknüpfen soll.

denn bei deinen nachfolgenden Hinweisen kann ich keinerlei Bezug dazu finden.

Sorry, aber deine eigentliche Fragestellung ist mir immer noch unklar und vermutlich geht es nicht mir allein so, da sich auch sonst noch niemand dazu geäußert hat.


Ich hatte erwartet, dass es um einen Bericht ging, du aber verweist mit deiner Demo-DB auf ein (in diesem Zusammenhang) scheinbar unbedeutendes Formular.
Wo ist hier der Bezug zu deiner Frage zu finden?
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 14.02.2017 um 01:24:58 von Maggie »  

Gruß Maggie
 
IP gespeichert
 
MaxP
YaBB Newbies
*
Offline


Ohne Signatur!

Beiträge: 18
Re: A03: Verknüpfungsproblem bei Datenbankentwurf
Antwort #6 - 14.02.2017 um 12:01:55
 
Hallo Maggie,

ich glaube, da haben wir uns missverstanden.

Mein Problem ist nicht der Bericht als solches, sondern das Verknüpfungsproblem.

Die reine Datenerfassung ist simpel. Die Berechnung der Verbräuche über Abfragen auch nicht so schwer.
Um letztendlich mit Hilfe eines Berichts einen Ausdruck ähnlich wie in der beigefügten PDF-Datei zu bekommen, müssen die Verbräuche einer Wohnung einschl. ihres Verteilerschlüssels den Kostenarten und deren Kosten zugeordnet werden.

Wenn ich das wie zuvor in einer Exceldatei in Access machen würde, nämlich das alle Kostenarten, Verbräuche, Verteilerschlüssel statisch (also nicht erweiterbar) im Bericht eingefügt werden, wäre es einfach.

Ich möchte jedoch eine Datenbank entwickeln, die für den Anwnder möglichst anpassungsfähig ist.
Also die Anzahl der Kostenarten, die Anzahl der Zähler, die Anzahl der Wohnungen, etc. sollen vom Anwender selbst bestimmt werden. Gut möglich, dass meine DB bereits fehlende, fehlerhafte oder unvollständige Objekte enthält.

Beispiel: (s. BKA-Test.pdf)
Kostenart: Frischwasser (wird einmalig über ein Formular definiert)
Gesamtkosten: 218,78 Eur (wird direkt im Formular eingegeben)
Verteilerschlüssel: Wasserverbrauch (muss bei der Definition der Kostenart mit angegeben werden)

Und hier beginnen die Verknüpfungsprobleme, da ich nicht weiß, wie und wo ich die Zuordungen erstelle:
Verbräuche, gesamt: 127,50 m3 (muss tlw. aus mehreren Zählerständen errechnet werden)
Verbräuche, eigene: 56,70 m3 (wird entweder aus separaten Zählerständen errechnet oder wie bei Regenwassser nur als Anteil des Geamtverbrauchs errechnet.)
zeitlicher Anteil: (nur interessant bei Mieterwechsel, ansonsten 100% der Abrechnungsperiode bzw. nach Verbrauch)
anteiliger Kostenwert der abzurechnenden Wohnung: 97,29 Eur (Dreisatzberechnung der vorgenannten Werte)

Vielleicht denke ich auch zu umständlich und die Lösung ist viel einfacher als gedacht. Nur wenn man einmal festgefahren ist, kommt man schlecht wieder raus. Ich weiß auch nicht, wie ich mein Problem anders beschreiben soll.

Gruß
Max
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 14.02.2017 um 12:06:15 von MaxP »  
 
IP gespeichert
 
df6gl
YaBB Moderator
*****
Offline


DF6GL

Beiträge: 4151
Geschlecht: male
Re: A03: Verknüpfungsproblem bei Datenbankentwurf
Antwort #7 - 14.02.2017 um 13:17:16
 
Hallo,

das Problem ist, dass gar keine Beziehungen zwischen den Tabellen existieren, d. h. die DB ist in einem völlig nicht-normalisierten Zustand mit unbekannter Zuordnung zwischen den einzelnen Daten.

Beschäftige Dich zuerst mit den Normalisierungsregeln und versuch die umzusetzen.  Wie die Beziehungen (Daten-Relationen) aussehen müssen, kannst nur Du (zunächst) bestimmen.


Stichworte:  Primärschlüssel, Fremdschlüssel, Atomisierung, Redundanz,  Indizierung, Benamsung , etc...

Siehe hierzu:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Sie müssen sich Einloggen oder Registrieren

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Sie müssen sich Einloggen oder Registrieren



Solange die Tabellen diesen Regeln nicht genügen, ist es fehl am Platz, sich mit Formularen und Analysen auseinander zu setzen.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 14.02.2017 um 13:20:26 von df6gl »  

Gruß
Franz, DF6GL
PS: Bitte Feedback nicht vergessen!
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken