Tel: 0203-2814763

 
Home


Access-Entwickler
Referenzen


Access-Forum
Access-Downloads
Access-Suchmaschine
knowhow.mdb
Artikel
Access-Links
Access-Codebeispiele
Access-FAQ
Verschiedenes
Autoren-Login

 

newsletter
Kontakt
English

 

 

 
  Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
   
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Preisband erstellen (Gelesen: 3255 mal)
Magnus
YaBB Newbies
*
Offline


Ohne Signatur!

Beiträge: 5
Preisband erstellen
02.02.2017 um 20:40:29
 
Hallo

Ich habe ein sehr altes Problem. Ich nenne es "Preisband".
Wir müßen mehrmals im Geschäft in unserer Wawi die Preise
erneuern. Ein Hersteller mit 190.000 Artikeln bei 35 Herstellern
kommt einige zusammen.

Ich habe mir über die Jahre eine Access 2003 Bank gebaut die
ganz leidlich arbeitet.

Das Problem ist verflixt.
Z.B
Wir haben 1000 Artikel mit einem EK von 8 - 9 €
Wir möchten erreichen das der VK von 10 -15 € gleitend anschwillt,
abhängig vom ansteigenden EK.
Zur Zeit verwende ich dafür einen Statischen Faktor:
EK*Faktor=VK
Der Faktor sollte sich mit ansteigendem EK eigentlich verringern.

Ich hoffe man versteht was ich meine.

Magnus
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
df6gl
YaBB Moderator
*****
Offline


DF6GL

Beiträge: 4151
Geschlecht: male
Re: Preisband erstellen
Antwort #1 - 03.02.2017 um 10:38:37
 
Hallo,

dann offenbare doch mal den Algorithmus (Funktion) , mit der der VK ansteigen soll...


linear, quadratisch, logarithmisch, tabellarisch .....  ?
Zum Seitenanfang
 

Gruß
Franz, DF6GL
PS: Bitte Feedback nicht vergessen!
 
IP gespeichert
 
Magnus
YaBB Newbies
*
Offline


Ohne Signatur!

Beiträge: 5
Re: Preisband erstellen
Antwort #2 - 03.02.2017 um 13:35:36
 
Mir schwant schon seit langem das es mehr ein mathematisches Problem
ist.
Ich kann es eben nur versuchen zu beschreiben.
Zur Zeit kann ich bei einem Preisband (EK) von-bis nur einen starren
Faktor anwenden um einen VK berechnen zu lassen. Kann sich wohl
jeder vorstellen.
Wenn man sich jetzt vorstellt dass so ein Bereich von EK 10-60 gehen
soll verzerrt sich der errechnete VK zu stark nach oben.
Das Teil wird zu teuer.
Würde der Faktor um einen gringen Korrekturbetrag verkleinert müßte
doch das Problem behoben sein.
Der Korrekturfaktor müßte sich an der Anzahl der Artikel und an der
zunahme des steigenden EKs orientieren.
So ungefähr stelle ich mir das vor.
Wozu das gut ist? Wie schon erwähnt, wir haben sehr große Stückzahlen.
Von 10-60 (10.500 Artikel).
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
df6gl
YaBB Moderator
*****
Offline


DF6GL

Beiträge: 4151
Geschlecht: male
Re: Preisband erstellen
Antwort #3 - 03.02.2017 um 13:46:35
 
Hallo,

naja, das Alles ist schon klar...

Nur, WIE der gleitende Faktor zu berechnen ist , musst Du doch selber wissen...  Oder machst Du die Preise immer nach Baugefühl?  Vielleicht sollte Euer Controlling erst mal konsultiert werden.
Zum Seitenanfang
 

Gruß
Franz, DF6GL
PS: Bitte Feedback nicht vergessen!
 
IP gespeichert
 
Magnus
YaBB Newbies
*
Offline


Ohne Signatur!

Beiträge: 5
Re: Preisband erstellen
Antwort #4 - 03.02.2017 um 14:50:33
 
Nein, Nein um Gottes willen.
Selbstverständlich haben wir die Faktoren zum erstellen des Vk
im Griff. Das funktioniert schon alles.
Logisch ist es jedes Jahr nötig zu kontrollieren ob noch alles passt.
Eben dabei fällt mir immer auf das dieser Effekt auftaucht.
Ich muß dann das Preisband verkürzen (von 10-50 oder ..40)
um nicht zu teuer zu werden. Und das nervt.
Es hätte ja sein können,dass jemand so etwas ähnliches schon mal
gemacht hat. Ein Hinweis wie man so eine Abfrage aufbaut ist schon
die halbe Miete.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
df6gl
YaBB Moderator
*****
Offline


DF6GL

Beiträge: 4151
Geschlecht: male
Re: Preisband erstellen
Antwort #5 - 03.02.2017 um 16:11:36
 
Hallo,

nun, du sagst nichts Neues...

Eine (Aktualisierungs)Abfrage könnte so aussehen:

Update tblArtikel Set VK = CalcFaktor(EK,VK)


CalcFaktor() ist eine Public-Funktion, in der der "gleitende" Faktor in Abhängigkeit vom EK und (alten) VK (falls der erforderlich ist) und sonstigen Werten  in irgendeiner Weise (-->Algorithmus, Regel) berechnet wird....
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 03.02.2017 um 16:12:31 von df6gl »  

Gruß
Franz, DF6GL
PS: Bitte Feedback nicht vergessen!
 
IP gespeichert
 
Magnus
YaBB Newbies
*
Offline


Ohne Signatur!

Beiträge: 5
Re: Preisband erstellen
Antwort #6 - 03.02.2017 um 16:30:03
 
Ich hätte da einen mickrigen Ansatz.

Abfrage, 2Felder,  ID laufende Nummerierung der Artikel
                         EK  Hersteller.
EK wird begrenzt auf das zu bearbeitende Preisband 8-8,05 €
ID  wird auf Anzahl gestellt.
Bekomme die Anzeige: 100 ID von 8; 7 ID von 8,01 usw.
Daraus: Erster Wert von EK; Letzter Wert von EK und wieder die
Anzahl der ID
Anzeige: 8  und 8,05  und 21
Daraus: Bere1: (Letz Wert)-(Erst Wert)/ (Anzahl ID)
Daraus: EK*(1,2-Bere1)  wobei 1,2 der gewünschte Faktor für VK ist.
Und siehe da, bei steigendem EK verringert sich geringfügig der
Faktor.
Ich glaube aber nicht das es so einfach ist.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Magnus
YaBB Newbies
*
Offline


Ohne Signatur!

Beiträge: 5
Re: Preisband erstellen
Antwort #7 - 03.02.2017 um 16:34:43
 
Genau, da käme man der Sache schon näher. Nähmlich in "abhängigkeit" zu
EK.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken